Wer kann mitmachen?

Es können sich alle Interessierten beteiligen. Besonders angesprochen sind die Einwohner/innen sowie Vertreter/innen aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Kultur in der Stadt Zug.