Erneuerung der städtischen Kulturstrategie

Der Dialog zur Erneuerung der städtischen Kulturstrategie ist abgeschlossen! Vielen Dank für die Mitwirkung.

Beteiligung beendet

Wie können alle an der Kultur teilhaben?

Die Bevölkerung von Zug wird immer diverser und heterogener, es entstehen neue soziale Gemeinschaften. Am ersten Zukunftsforum wurde diskutiert, dass Teilhabe und Inklusion wichtige Pfeiler der Zuger Kultur sind. Besonders die Frage nach einer gelingenden Nachwuchsförderung, sowie die schon frühe Einbindung der Kinder und Jugendlichen in die Kulturgemeinschaft, wurde mit Nachdruck gestellt.

Leitfragen

  • Kultur leben –von Jung an bis ins hohe Alter – was braucht es dafür?
  • Wie können alle Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt Zug dazu angeregt werden, aktiv am kulturellen Leben teilzunehmen?
  • Wem kommt hier welche Aufgabe und welche Verantwortung zu?

 

How can everyone participate in culture?

The population of Zug is becoming increasingly diverse and heterogeneous, new social communities are created. At the first Future Forum it was discussed that participation and inclusion are important pillars of Zug's culture. In particular, the question of successful promotion of young talent, which integrates children and young people into the cultural community at an early age, was emphatically raised.

Questions

  • Living culture - from young to old - what does it take?
  • How can all residents of Zug be encouraged to actively participate in cultural life?
  • Who has what assignment and what responsibility here?

 

Beteiligung beendet

Die Beteiligungsphase ist beendet

Bisherige Beiträge

Bildung
Teilhabe der Bewohner*innen
subventionierte Theaterprojekte an Schulen
Kunst und Kultur braucht Vermittlung
Niederschwellige Zugänge und Kulturbon
Das Kino und Theater
Einfache, transparente und niederschwellige Information und Vernetzung
Angebot und Information
Informationskanäle schaffen oder für die Nachwuchsförderung in der Kultur öffnen
Kult(ur)-Bar