Vorheriger Vorschlag

Keine Staatskultur

Schon der Eingangssatz ist bedenklich.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Kultur im öffentlichen Raum

Es braucht sicherlich sowohl Leuchtturmveranstaltungen (z.B. Jazz Night, Märlisunntig, Theater Casino ...) als auch Kleinräumiges, Subversives, Spontanes.

weiterlesen
Sonstiges

Kultur in der Stadt

Kultur soll nicht nur in Kultur-Lokalen stattfinden. Die Stadt Zug bietet dank ihrer überschaubaren Grösse, der guten Erschliessung und der charmanten Altstadt die beste Kulisse für Kulturveranstaltungen im öffentlichen Raum. Ich denke da an Konzertreihen wie das Primavera oder der diesjährigen 1. August-Feier.
Aber auch für Kunst-Festivals wie z.B. das "Fumetto" in Luzern, die "BadragARTz" in Bad Ragaz oder - in etwas grösserem Massstab - die "documenta" in Kassel, für Architekturführungen wie die "open-house" in Zürich oder Basel, für temporäre Gartenausstellungen wie die "lausanne jardins" oder ein Musikfestival wie das "blueballs" in Luzern, die "Winterthurer Musikfestwochen", "Stanser Musiktage" etc. mit kostenpflichtigen und kostenlosen Konzerten wäre Zug ein geeigneter Austragungsort.
Solche Veranstaltungen beleben den öffentlichen Raum und die Zuger Kulturszene.