Warum eine neue Kulturstrategie?

Die Stadt Zug wächst. Dies spiegelt sich auch im Kulturbereich. Aufgrund der sich verändernden Bedürfnisse der Bevölkerung und immer komplexeren Anforderungen hat der Stadtrat entschieden, die Kulturstrategie aus dem Jahre 2009 in einem partizipativen Verfahren zu erneuern. Viele der festgehaltenen Ziele und Massnahmen von 2009 konnten in den vergangenen Jahren erfolgreich umgesetzt werden. Einige bleiben aktuell. Globale und lokale Entwicklungen beeinflussen die Gesellschaft und die Kultur zunehmend. Stichworte dazu sind u.a. Digitalisierung, Globalisierung, Umweltbewegungen usw. Auf der Basis dieser Entwicklungen ist die Kulturstrategie auf die Zukunft auszurichten. Dieser Schritt bietet die Chance, die Kulturpolitik mit dem Stadtrat in seiner neuen Zusammensetzung neu zu bestimmen sowie gemeinsam und departementsübergreifend wichtige Schritte zur längerfristigen Stärkung der Zuger Kulturlandschaft anzugehen.