Mitwirken

Am 29. September haben Vertreterinnen und Vertreter aus dem Detailhandel, der Gastronomie, dem Tourismus, der Immobilienwirtschaft und der Verwaltung unter der Leitung der Pro Zug und der Stadt Zug an einem Workshop «Miteinander im Detailhandel» erste Ideen zur Förderung der Innovation im Detailhandel entwickelt. Dabei wurden Themen wie Zusammenarbeit, Digitalisierung, Tourismus, Pop-Up Shops oder Öffentlicher Raum diskutiert. Zu allen Themen haben sich nun Arbeitsgruppen gebildet, die bis Ende Januar individuell an den Themen weiterarbeiten und sich am 2. Februar im Burgbachsaal wieder im Plenum treffen, um sich über die Projektideen auszutauschen.

Hier erfahren sie mehr über den Workshop:

Link zum Referat von Dr. Martina Kühne

Link zum Inputreferat Stadtentwicklung

Link zu den Ergebnissen